‪Bürgerinitiative Innovative Mitte: Rechte, Regeln und Ringen für eine Welt des gut leben statt mehr haben - Teil 2 von 2‬‏

Die Welt ist in einem äußerst bedenklichen und gefährlichen Zustand. Geld-, Umwelt-, Energie- und Demokratiekrise kommen zusammen. Wir übernutzen die Gemeingüter und unterschätzen des Gemeinsinn. Alle wesentlichen System sind im Ungleichgewicht und unterliegen dem Missbrauch und der Lobbykratie. Die Rettung ist Demokratie und Empathie und das Gestalten neuer Regeln für das Miteinander in einer begrenzten Welt.

Mein Reaktion darauf war die Entwicklung eines Programms für eine Welt des gut leben statt mehr haben, genannt Innovative Mitte. Es ist ein Systemwechsel zu einer neuen Form des Wirtschaftens und Zusammenlebens. Es beginnt mit dem Ausgang des Menschen aus der selbstverschuldeten Rücksichtslosigkeit und umfasst neue Regeln für die Geld-, Finanz-, Wirtschafts- und Sozialordnung.

Vor ein paar Wochen habe ich entschieden, mich sowohl auf der Strasse als auch als Direktkandidat für den Bundestag 2013 dem Dialog zu stellen und mich für eine der Neugestaltung unserer Gesellschaft einzusetzen.

Hier meine Bürgerinitiative Innovative Mitte: Rechte, Regeln und Ringen für eine Welt des gut leben statt mehr haben - um lesen: http://bit.ly/j1KucL - als Video: Teil 1 von 2 http://bit.ly/mSExwa und Teil 2 von 2 http://bit.ly/mgCGlC