Das Ende des Wohlstands der Nationen?

Die "unsichtbare Hand" der ungezügelt eigennützigen Finanzwirtschaft verwandelt sich gerade in einen "unsichtbaren Fuß", der der hilflosen Realwirtschaft "in den Hintern tritt" um kurz darauf seinen eigenen Ast gegenseitigen Vertrauens abzusägen. Wenn nicht bald Empathie und Kooperation statt Selbstsucht und Wettbewerb zur Grundlage von Entscheidungen werden, werden Stagflation und Unruhen das Leben der kommenden Jahre prägen.

Herbert Haberl
Gemeinsam denken - persönlich handeln

Gründer & Geschäftsführer der Erledigt! Agentur für Erledigungen, www.erledigt. info; Anrufen: +49 30 2886 9996; Kundenservice: +49 700 73533448; Mobil: +49 170 7620660

Aktivist für ein faires ökosoziales Zusammenleben und Zusammenarbeiten: www.innovativemitte.de