Datenschutz: Google an die Leine – Seite 2 | Digital | ZEIT ONLINE

Worum es jetzt geht, ist eine intelligente und selbstbewusste Regulierung des Netzes durch den Staat. Er muss beileibe nicht alles regeln. Aber er muss garantieren, notfalls mit Auflagen und Strafen, dass die Global Player des Cyberspace sich an ein paar Mindeststandards des Zusammenlebens halten: Transparenz, Fairness, Gesetzestreue.