Der ESM ist autokratisch, ungerecht und rettet die Verursacher der Misere Europas

Ich will keinen ESM sondern ich will eine neue Geldordnung - die Monetative -, eine strenge Bankenregulierung mit Managerhaftung und Insolvenzmöglichkeit sowie eine solide staatliche Haushaltsführung.

Zur Lösung der Finanzkrise sollten wir 
  • nach der aufgrund der enormen Staatsverschulden und gigantischer Fehlspekulationen mit Währungen und Vermögen ja bereits geschehenen Akutversorgung systemrelevanter Banken mit Geld und Bürgschaften von Zentralbanken und Staaten 
  • und damit der Sozialisierung von Verlusten des Finanzwesen nach einer exorbitanten Privatisierung der Gewinne eines ungebändigten, globalisierten, größtenteils gewissenlosen Finanzsystems 
 jetzt dringend danach streben, dass wir 
  • unser Geld vor einer Inflation und damit Entwertung von Vermögen schützen
  • unsere Wirtschaft vor einer Deflation oder gar Rezession schützen
  • die weitere Erpressbarkeit von Staaten und Gesellschaften durch unantastbare, geldschöpfende, sich selbst regulierende Finanzinstitute einschränken
  • das übermäßig durch Schulden finanzierter Wachstum beenden
  • zu einer soliden und stabilisierenden Geld- und Finanzwirtschaft zurückkehren
  • und auch Mittel zur Herstellung der allgemeinen ökologischen, ökonomischen und sozialen Gerechtigkeit bereithalten.
Dazu braucht es nicht mehr Geld oder Wirtschaftsleistung, sondern eine demokratische Geldschöpfung und ein global reguliertes Währungs- und Finanzsystem, dass dem Gemeinwohl und nicht der gewissenlosen Gewinnmaximierung dient.

Meine Vorschläge zur Abwendung des Finanzfeudalismus und Wiederherstellung des Primats eines demokratisch verfassten Gesellschafts-, Wirtschaftsordnung und Finanzordnung sind daher:

Ich bin also für ein solides, dienendes und stabilisierendes Finanzsystem. Und zur Feststellung und Planung des Vermögens, der finanziellen Verpflichtungen und Risiken fordere ich ein Bilanzrecht auf allen Ebenen staatlicher Verwaltung. 

Ich bin nicht für einen ESM, der nur Banken, aber nicht Bürger rettet und zudem undemokratisch organisiert ist.