Der YouCan Talk in Berlin soll eine feste Größe werden.

Rückblick YouCan Talk 27.2.2010

02.03.2010 19:27

 

War das ein toller Abend,

freute sich YouCan Talk Gastgeberin Gabi Mohr. Solch konstruktiv gesittete Diskussionen erlebt man selten. So geschehen beim ersten YouCan Talk in Berlin. Rund 25 Gäste fanden sich ein zum ersten Berliner YouCan Talk.

Frank Freiherr von Coburg vermittelte in seinem Vortrag einen umfassenden Einblick in das Ehrenamt und seine Bedeutung an sich. Wobei die Zahlen über bürgerschafltiches Engagement für sich sprechen. Jährlich werden über 4,6 Mrd. Stunden ehrenamtliche Tätigkeiten ausgeübt. Bürgerschaftlich Engagierte leisten damit im Vergleich zu den bezahlten Erwerbstätigenstunden 7,5% der Gesamtarbeitsstunden in Deutschland. Bei einem willkürlich angenommenen Stundenlohn von 7,50 Euro tragen engagierte Bürger jährlich eine Arbeitsleistung im Wert von nahezu 35 Milliarden Euro. Grundsätzlich gilt: Je mehr Projekte ihren verbindenden Charakter bewahren und je unabhängiger sie von den Einflussnahmen Dritter sind, desto attraktiver bleiben sie für bürgerschaftliches Engagement.

Den gesamte Vortrag als PDF zum download > hier.

 

Die Menschheit mit anderen Augen betrachten

Dafür plädierte Herbert Haberl in seinem Vortrag über das bedingungslose Grundeinkommen. Sein Appell lautete: Gehen wir doch bitte nicht immer aus von der schlechtesten aller Möglichkeiten in unserer Sichtweise für Menschen. Denn lediglich ein geringer Prozentsatz nutzt das Sozialsystem aus. Meist wird sich leider nur daran festgehalten. Zugegeben, meinte er, anfangs dachte er auch: Bedingungsloses Grundeinkommen, das kann nicht funktionieren, allein schon der Gedanke ist völliger Blödsinn. Doch bei näherer Betrachtung hat sich seine Meinung grundlegend geändert. Unter Bezugnahme aktuller Studien von Prof. Dr. Thomas Strabhaar "Ein Grundeinkommen für alle – ganzheitliche Lösung statt partielles Flickwerk" und Prof. Theo Wehner "Die Re-Humanisierung der Gesellschaft?" ein wirklich aufschlussreicher Vortrag.

Weiterführende Links und Infos zum Thema,

zusammengestellt von Herbert Haberl:

Innovative Mitte Tagebuch

Innovative Mitte Facebook

Innovative Mitte Twitter

Die im Anschluss fast zweistündige Diskussion zeigte die Aktualität dieses Themas auf. Einer der Gäste, eigens zum YouCan Talk aus der Schweiz angereist, kam damit erstmalig in Berührung und lieferte so interessante Diskussionsbeiträge. Noch bis spät in die Nacht fand ein lebhafter Austausch unter den Anwesenden statt. Und ganz nebenbei wurde Herbert Haberl von Max mit einem schriftlichen Feedback zu seinem Vortrag überrascht. Mit großem Glück, MaxSeedorf hat ihn durchweg gelobt. Eine wirklich tolle Auftaktveranstaltung für den Berliner YouCan Talk. Wir danken allen Sprechern und Gästen für das gute Gelingen!

Der nächste Berliner YouCan Talk ist am 15. Mai 2010. Dieser Abend findet im Rahmen der Aktionstage für politische Bildung vom 5. - 23. Mai statt. Infos zu den einzelnen Themen in Kürze. Soviel sei schon jetzt verrraten: Es wird einen Vortrag über den Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus geben.

 

IMG 3181
IMG 3183
Max Seedorf
YCT-BerlinCIMG1447
YCT-BerlinCIMG1448
YCT-BerlinCIMG1450
YCT-BerlinCIMG1455
YCT-BerlinCIMG1456
YCT-BerlinCIMG1457
YCT-BerlinCIMG1463
YCT-BerlinCIMG1469
YCT-BerlinCIMG1472
YCT-BerlinCIMG1473
YCT-BerlinCIMG1474
YCT-BerlinCIMG1475

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Gabi Mohr | 03.03.2010

Begeistert über diesen tollen Start in Berlin freue ich mich sehr auf die Aufgabe den nächsten Youcan Talk zu organisieren. Ein dickes Danke an alle Gäste die den Abend so wunderbar gemacht haben.

via

youcan-trust.org