Empfohlener Artikel

Dieser Artikel wurde Ihnen von herbert.haberl@innovativemitte.de empfohlen. ---------------------------------------------------------------------
Mitteilung vom Absender:

Eine wichtige Komponente der Lösung der Krise ist, den Banken das Münzrecht, das Recht auf Geldschöpfung durch Kreditvergabe mit nur durchschnittlich 5% realiwirtschaftlicher Absicherung) zu nehmen und zukünftig Geld demokratisch zu produzieren. Prof. Huber erklärt in folgenden Video (leider etwas kompliziert und lang) wie das geht und warum dass Sinn macht. Geld muss wie Recht demokratisch legitimiert und kontrolliert werden und das zu 100%. Das nennt man "Monetative" in Anlehnung an das demokratisch erzeugte und kontrollierte Recht (Legislative, Judikative): http://www.youtube.com/watch?v=yIhr3VjP2Oc&feature=youtu.be
---------------------------------------------------------------------
Spaniens Immobilienkrise reißt die Banken mit sich, Nachrichten-Artikel vom 11.05.2012 18:37

Die Regierung in Madrid verabschiedet die zweite Reform in drei Monaten. Institute sollen faule Immobilienanlagen in Bad Banks auslagern und ihre Risikovorsorge drastisch erhöhen.

Den Artikel können Sie hier lesen:
http://www.welt.de/wirtschaft/article106294172/Spaniens-Immobilienkrise-reiss...

---------------------------------------------------------------------
Ihre Daten wurden nicht gespeichert und wurden ausschließlich zum Versenden dieser Mail verwendet.

Wenn der Service missbraucht wurde, schicken Sie bitte eine Mail an leserbriefe@welt.de.

Ein Service von:
Axel Springer AG
- WELT ONLINE -
Axel-Springer-Straße 65
D - 10888 Berlin