Fact-Check zum Sozialstaat: Westerwelles schräges Zahlenspiel | Politik | ZEIT ONLINE

Es ist nicht das erste Mal, dass die Stigmatisierung der Schwachen die Massen verführt hat und es wäre nicht das erste Mal, dass dies mehr Leid als Nutzen für alle erzeugt. Herr Westerwelle, bitte mäßigen Se sich!! Das Sie Ihren Wählern helfen wollen ist verständlich, wenn Sie dazu Feindbilder brauchen ist das schwach, wenn nicht die Gesellschaft spaltend.