Hat die Tagesschau Redaktion die Erfindung des GPS verpennt?

Wer überrascht ist, dass eine global agierende Reederei weis, wo ihre Schiffe sind, ist entweder bei der Erfindung von GPS nicht dabei gewesen oder ist demnächst überrascht das Frauen und nicht Störche Kinder bringen. P.S.: GPS, und zwar das jedem Menschen zugängliche, kann jedes Objekt weltweit auf 10m orten. Ach ja, kein Schiff darf einfach so innerhalb der 3 Meilen Zone fahren. Ach ja. Kein Problem. Da fährt man genauso unverschuldet rein wie man als Kapitän ins Rettungsboot fällt. Liebe Tagesschau: Bitte verarscht mich nicht. Dafür zähle ich keine Gebühren. Ich bezahle damit ihr klüger oder unterhaltsamer seid als ich. Reederei wusste von riskanten Fahrten um Giglio

http://www.tagesschau.de/ausland/costaconcordia262.html

Applikation der Tagesschau zum Download:
http://itunes.com/apps/tagesschau


Freundliche Grüsse

Herbert Haberl