Jetzt ist es raus: Es gibt drei Europa

Ich interpretiere den Vorschlag von Asmussen wie folgt:

Es gibt drei Europa - Eins für die Banken, eins für ein Schuldnerkonsortium und ein demokratisch legitimiertes. Jetzt ist klar: 

1) Die Bürger werden wieder nicht gefragt, also Autokratie statt Demokratie
2) Griechenland scheitert
2) Spanien, Zypern, Italien taumeln und die EU/EZB organisieren (wieder) Insolvenzverschleppung
3) EZB kauft wieder Staatsanleihen, druckt Geld und verstößt gegen die eigenen Statuten

Kurzum: Bisher war klar, dass die Rettungspläne nicht funktionieren werden, jetzt wird ein Schrecken ohne Ende organisiert. Der Täterschutz geht weiter

Es reicht. Ich gehe auf die Straße. 

MInteressanter Artikel der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND:
Asmussen plädiert für zwei Europas
http://www.ftd.de/politik/europa/:zukunft-der-euro-zone-asmussen-plaediert-fuer-zwei-europas/70039946.html

Applikation der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND zum Download:
Deeplink zum AppStore

Herbert Haberl
Mobil: +49 170 7620660; Facebook: HerbysFace

Agentur für Erledigungen: www.erledigt.info
Akademie für Empathie: www.empathieakademie.de
Kulturimpuls Innovative Mitte: Verfolgen: www.innovativemitte.de