Jetzt kommt die Wahrheit langsam raus. Die Finanzmarktkernschmelze nimmt Fahrt auf. Das wird ein Herbst der Stürme.

Noch zu beginn der Krise hätte die Rettung Griechenlands keine 40 Mrd. gekostet (siehe DIW) und man hätte die Ansteckungsgefahren bannen können. Die EU-Rettungspolitik ist gescheitert. Jetzt geht die EU den Bach runter und wird möglicherweise Ausgangspunkt einer weltweiten Wirtschafts- und Sozialkrise. Und so ganz nebenbei geben wir die Kontrolle über unser Geld an den ESM (was hoffentlich vom BFG noch abgewendet wird). Den Politkern und Managern, die lieber Banken und Privilegien statt Bürger und Demokratie retten, sei Dank. Zum Herbst hin es Stürme geben - ökonomische und soziale. Es ist wirklich schlimm, was Menschen anrichten können, nur weil Sie sich von Ihrer Begierden und Ideologien nicht lösen können. 

Hier noch zwei Links zu meinen Veröffentlichungen dazu: Griechenland innovativemitte und 
Finanzmarktkernschmelze innovativemitte

Es geht um allgemeine Zufriedenheit in einer menschlichen und gerechten Welt

Herbert Haberl
Aktivist für ökohumanes Tätigsein; Profile: XingLinkedInGoogle

Mobil: +49 170 7620660; Email: herbert.haberl@innovativemitte.de 

Kulturimpuls Innovative Mitte

Mitlesen: InnovativeMitte, Zeitung: Die Innovative Mitte Zeitung  
Mitreden: Blog: InnovativeMitte Journal, Soziale Medien: FacebookTwitterGoogle+