Was ist der Unterschied zwischen Steuern und einem bedingungslosen Grundeinkommen (BGE)?

Steuern sind eine bedingungslos zu zahlende Leistung der Bürger an ihr Gemeinwesen, damit dieser für den Erhalt und das Gedeihen das Gemeinwohls sorgen möge. Und das BGE ist wie eine bedingungslos zu zahlende Leistung des Gemeinwesens an den Bürger, damit diese für Ihren Erhalt und Gedeihen sorgen können. Der Pflicht zum Abgeben wird so das Recht auf Einnehmen hinzugefügt. Ist doch fair, oder? 

Es geht um gut leben statt mehr haben – Freundliche Grüße Herbert Haberl

Unternehmer und Aktivist für ein wertschätzendes ökosoziales Miteinander; Anrufen: +49 170 7620660; Mein Profil: XingLinkedInGoogle – Gesellschaftliches Engagement: InnovativeMitte; Mehr dazu in: TwitterFacebookYoutube – 
Geschäftliches Engagement: Erledigt! Agentur für Erledigungen; Mehr dazu in: Forum für ErledigungenTwitterFacebookYoutube