Wir sitzen auf einem Pulverfass verschuldeter Staaten und die EZB macht darauf ein Lagerfeuer. Damit es die gelderzeugenden Banken warm und gemütlich haben.

Demnächst zahlen die Bürger automatisch für die Schuldenspekulation der Banken - siehe Pläne der EZB. Es wird immer schlimmer mit der schleichenden Zerstörung des allgemeinen Vermögens und der Schonung großer Vermögens- und Machtprivilegien. Da die Politik die  Finanzmärkte weiter unreguliert lässt, wird die EZB (aus Verzweiflung?) wohl die Kosten überschiessender Spekulation und Verschuldung übernehmen und so noch mehr faule Bilanzpositionen anhäufen. Das ist unverantwortliche Insolvenzverschleppung und heimliche Inflation. Wie lange werden sich die Bürger wohl noch verarschen lassen? Und wann wird das System zusammenbrechen? In 3 Monaten oder 3 Jahren? Jedenfalls wird seit Herbst 2011 europaweit Insolvenzverschleppung betrieben. Die hat bisher knapp 2 Billigen marode Bilanzpositionen erzeugt ohne das auch nur ein Problem gelöst ist oder eine nachhaltige Finanzmarktregulierung umgesetzt ist. 

Es tut mir leid. Aber wir sitzen auf einem Pulverfass und machen darauf ein Lagerfeuer.

Es geht um allgemeine Zufriedenheit in einer menschlichen und gerechten Welt

Herbert Haberl

Aktivist für ökohumanes Tätigsein; 
Mobil: +49 170 7620660

Kulturimpuls Innovative Mitte
Mitlesen: Homepage, Zeitung: Die Innovative Mitte Zeitung  
Mitreden: Blog: InnovativeMitte, Soziale Medien: FacebookTwitterGoogle+