Wirtschafts- und Finanzkrise: Gefangen in der Endlosschleife eines Albtraums - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

Gier, Moralverfall und nicht zuletzt auch ein stückweit kriminelle Energie waren unbestritten Mitverursacher der Krise. Diese Faktoren reichen aber bei weitem nicht aus, das gesamte Ausmaß der Krise zu erklären. Mittlerweile ist die Verunsicherung der Menschen fast greifbar und das Vertrauen in die Handlungsfähigkeit der Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft weitgehend zerstört.

Ich sag ja, wir brauchen eine außerparlamentarische Innovation "API", eine überparteiliche, konstuktive Bürgerbewegung, die unseren Volksvertretern hilft, die Finanz- und Wirtschaftselite weltweit an die Realwirtschaft anzukoppeln. Mir machen nicht die Neigung zu Exzessen Sorgen - Menschen sind halt auch so - sondern ein System, dass wenigen erlaubt, einen für alle kaum tragbaren Schaden anzurichten. Und es ist höchste Zeit, bevor der Bürger zur Notwehr greift, weil Vernunft und Geduld nicht mehr reichen.